6.2 康世伟纪录长片《广场上的舞蹈》放映交流 | 广场舞蹈的发展

编辑:小豹子/2018-07-21 23:36

  原标题:6.2 康世伟纪录长片《广场上的舞蹈》放映交流 | 广场舞蹈的发展变化

  Für die deutsche Version scrollen Sie bitte nach unten.

  

  《广场上的舞蹈》剧照

  纪录片讲述真实的事件,描绘人物,对于当下社会变革提出问题。北京德国文化中心·歌德学院(中国)开启新的活动系列“重构现实”,以为中德纪录片电影人提供一个展示、交流和讨论的平台。作为首次活动,我们将于2018年6月2日放映康世伟执导的纪录长片《广场上的舞蹈》。该片追溯从文革时期到今天广场舞蹈的发展变化。

  重构现实——

  纪录片放映 《广场上的舞蹈》和导演交流

  合作伙伴:瓢虫映像,谷雨计划,CNEX

  时间:2018年6月2日,14:00 – 16:30

  地点:北京德国文化中心· 歌德学院(中国)

  嘉宾:康世伟(该片导演)

  交流语言:中文

  免费入场

  当下中国所流行的广场舞实际来源于文革时期的忠字舞。纪录片《广场上的舞蹈》讲述三个老人——74岁的周先生、70岁的熊先生以及63岁的尹女士——完成自己人生最后心愿的故事。他们在同一个空间被发现,虽然身份与经历各异,但都在文革时期跳过忠字舞,现在又在同一个广场跳广场舞,而今天他们又在为自己的梦想与生活进行挣扎。本片通过广场舞将他们串联,将广场上舞蹈的变化作为中国近50年历史变革的美丽缩影。

  

  康世伟,1982年出生于成都, 2008年毕业于中国美术学院公共艺术系,获硕士学位。现于西南交通大学攻读新闻与传播专业博士。2005年至今为职业纪录片导演,任美中教育文化基金会艺术总监等。短片作品包括《画家与化妆师》(2015)、《垂死之家》(2011)、《马家塘》(2009)、《戈壁》(2007),纪录片作品包括《《喇嘛和商人的故事》(2017)、《广场上的舞蹈》(2015/2017)以及《诗之一生》(2015)。《诗之一生》曾入选多个国际电影节,并获得2015年“欧洲国际电影节最佳纪录长片”(玛贝拉,西班牙)奖。

  

  纪录片《广场上的舞蹈》

  导演:康世伟

  彩色,90分钟,2017年

  影片语言:四川方言,中英文字幕

  剧情概要:74岁的周先生还能倒立,他在文革时期英勇反抗恶势力,以暴抗暴,到老了依然情怀不减。他找到50年前文革时期他的初恋女友,并决心将当年分手时为她画的肖像亲手交给她,以此终于实现50年前的遗憾。70岁的熊先生婚姻破裂,每日照顾105岁的老父亲。为解除心理压力,他到广场上每日跳“牵手舞”,通过不断更换女舞伴,寻求表面的性刺激,以纾解心里压力。虽说“久病床前无孝子”,但熊先生坚持照顾了父亲16年,并安静送走了他,实现了孝子的承诺。63岁的尹女士的父亲在文革时期被迫害,而她却戏剧性的当上了红卫兵团长。她常被朋友说“假”,到老终于反思悔恨当年的幼稚。通过不断努力,尹女士终于在花甲之年到美国洛杉矶进行了舞蹈表演,从而圆了她的舞蹈梦。

  北京德国文化中心·歌德学院(中国)

  地址:北京市朝阳区798艺术区创意广场

  

  DE

  Reframing the Real -

  Filmvorführung und Diskussion

  ?Dance on the Square“

  

  Still aus dem Film ?Dance on the Square“

  Dokumentarfilme erz?hlen reale Geschichten, portr?tieren Pers?nlichkeiten, stellen Fragen zu gesellschaftlichen Umbrüchen. Im Rahmen seiner neuen Veranstaltungsserie ?Reframing the Real“ bietet das Goethe-Institut China den chinesischen und deutschen Dokumentarfilmmacher*innen eine Plattform für Pr?sentation, Austausch und Diskussion. Zum Auftakt zeigen wir am 2. Juni 2018 den Dokumentarfilm ?Dance on the Square“ in der Regie von Kang Shiwei. ?Dance on the Square“ verfolgt die Ver?nderungen, die das Ph?nomen des Parktanzens von der Kulturrevolution bis heute durchlief.

  Reframing the Real -

  Filmvorführung und Diskussion:

  Dokumentarfilm ?Dance on the Square“

  Partner:Pure Movies, Guyu Project, CNEX

  Zeit:02.06.2018, 14:00凤凰彩票网(5557713.com) - 16:30

  Ort:Goethe-Institut China

  Zu Gast:Kang Shiwei (Regie)

  Sprache des Q&A:Chinesisch

  Das heute in China so popul?re Tanzen auf Pl?tzen und in Parks hat seinen Ursprung eigentlich im ?Loyalit?tstanz“ der Kulturrevolution. Der Film erz?hlt die Geschichte von drei alten Menschen, dem 74-j?hrigen Herrn Zhou, dem 70-j?hrigen Herrn Xiong und der 63-j?hrigen Frau Yin, die sich ihren letzten Wunsch erfüllen m?chten. Die drei Protagonisten wurden an einem Ort entdeckt, und obwohl sie verschiedene Lebenswege gegangen sind, haben sie eines gemeinsam: Sie alle haben w?hrend der Kulturrevolution den Loyalit?tstanz getanzt. Jetzt tanzen sie wieder gemeinsam auf einem Platz, aber heute k?mpfen sie darum, sich ihren Lebenstraum erfüllen zu k?nnen. Der Film, der diese drei Personen über den Tanz verbindet, 凤凰彩票娱乐平台(5557713.com) ist eine berührende Miniatur, die anhand der Ver?nderungen, die diese Form des Tanzes durchlaufen hat, die historischen Transformationen nachzeichnet, die China in den letzten 50 Jahren durchgemacht hat.

  

  Kang Shiweiwurde 1982 in Chengdu geboren. 2008 schloss er sein Studium der Public Art an der China Academy of Art in Hangzhou mit einem Master ab. Zurzeit macht er sein Doktorat in Journalismus an der Southwest Jiaotong University. Seit 2005 arbeitet er als Dokumentarfilmregisseur und ist u. a. künstlerischer Leiter der US-China Educational and Cultural Foundation. Zu seinen Kurzfilmen z?hlen u. a. ?The Artist and Dresser“ (2015), ?Kalighat Home for the Dying“ (2011), ?Ma Jia Tang“ (2009), Gobi (2007). Zu seinen Dokumentarfilmen z?hlen ?A Lama & a Merchant“ (2017), ?Dance on the Square“ (2015/2017) sowie ?A Lifetime Poem“ (2015). ?A Lifetime Poem“ wurde für verschiedene internationale Filmpreise nominiert und gewann 2015 den Preis für den besten Dokumentarfilm beim Marbella International Film Festival.

  

  Dokumentarfilm ?Dance on the Square“

  Regie:Kang Shiwei

  Farbe, 90 Min, 2017

  Sprache:Sichuan-Dialekt mit chinesischen und englischen Untertiteln

  Inhaltsangabe:

  Der 74 Jahre alte Herr Zhou, der noch immer auf dem Kopf stehen kann, hatte sich w?hrend der Kulturrevolution heldenhaft den b?sen Kr?ften widersetzt und mit Gewalt auf Gewalt geantwortet. Aber auch im Alter ist er nicht weniger emotional. Er hat die Frau, die vor 50 Jahren w?hrend der Kulturrevolution seine erste Liebe war, wiedergefunden und beschlossen, ihr pers?nlich ein Portr?t zu übergeben, das er damals beim Abschied gemalt hatte, und damit etwas nachzuholen, wonach er sich 50 Jahre lang gesehnt hatte.

  Dann ist da der 70-j?hrige Herr Xiong, dessen Ehe in die Brüche ging und der jahrelang seinen 105 Jahre alten Vater betreute. Um den auf ihm lastenden psychischen Druck zu lindern, geht er jeden Tag auf den Platz, den ?H?ndchenhalt-Tanz“ zu tanzen. Auf der Suche nach einer oberfl?chlichen sexuellen Stimulierung wechselt er st?ndig die Tanzpartnerin, was ihm auch hilft, sich psychisch zu entspannen. Obwohl es hei?t, dass die Kinder bei langer schwerer Krankheit der Eltern ihren Kindespflichten nicht nachkommen, hat er seinen Vater 16 Jahre lang gepflegt und auf seinem letzten Weg begleitet und so sein Versprechen als Sohn erfüllt.

  Die 63-j?hrige Frau Yin, deren Vater w?hrend der Kulturrevolution verfolgt wurde, war aber eine Anführerin von Rotgardisten, und oft wird ihr von Freunden nachgesagt, sie sei ?falsch“. Im Alter ist sie endlich so weit, ihre Jugendsünden zu bereuen. Jetzt, mit über 60 Jahren, schaffte sie es dank ihrer unermüdlichen Anstrengungen, mit ihren T?nzen in Los Angeles auftreten zu k?nnen und sich damit einen Lebenstraum zu erfüllen.

  Goethe-Institut China

  Adresse: Originality Square, 798 Art District, No. 2 Jiuxianqiao Lu, Chaoyang District

  Für weitere Veranstaltungen des Goethe-Instituts klicken Sie bitte auf ?Read More“.

  责任编辑: